Webinar Wertstromanalyse informativ und lehrreich

Autorin: Heide Fischer

Heide Fischer ist Wirtschaftsingenieurin, REFA-Industrial Engineer und Lean-Expertin. Als Computerspezialistin hat sie sich der Weitergabe ihrer Erfahrungen in der Prozessoptimierung mit digitalen Templates und Onlinekursen verschrieben. Sie ist davon überzeugt, dass durch die Verknüpfung der Online- und Offline-Beratung große Effizienz-Potenziale erschlossen werden können.

20. Juli 2016

Gestern ist in den frühen Abendstunden das erste Webinar Wertstromanalyse informativ und lehrreich gelaufen. Trotz des heißen Wetters haben sich fast alle angemeldeten Teilnehmer auch eingeloggt. Dafür allen noch einmal ein herzliches Dankeschön. Die Zuhörerschaft war international – es waren auch Teilnehmer aus der Schweiz und Chile dabei!

In einer knappen Stunde hat das Moderatorenteam Heide Fischer und Hubertus Hüttenschmidt die möglichen Ergebnisse einer Wertstromanalyse überzeugend präsentiert und das Herangehen mit Hilfe des selbstentwickelten Tutorials erläutert.

Das begeisterte Feedback des Teilnehmers Alfred Rist-Vogt:

„Das Thema Wertstrom wurde mit realen Praxisbeispielen sehr überzeugend als Workshop präsentiert und Handlungsanleitung gegeben. Der aufgezeigte Leitfaden (Umsetzungshandbuch) hat mir sehr gefallen.
Gesamtangebot Top.“

Angebotspreis gilt bis zum 29. Juli 2016

Alle Teilnehmer haben im Anschluss die Präsentation des Webinars, ein Abstract des Tutorials sowie die Links zum Kauf (Privatanwender) oder zur Bestellung (Firmen) des Handbuches und des Coaching-Bonus-Paketes erhalten. Diese Leistungen sind für den begrenzten Zeitraum von 10 Tagen zu einem Sonderpreis abrufbar.

Sonderangebot Tutorial Wertstromanalyse bis zum 29.07.2016 hier:

Kauf (Privatanwender)

Bestellung (Firmen)

 

Wiederholungstermin am 30.07.2016

Falls Sie den Termin verpasst haben: Wir wiederholen das Webinar am 30. Juli 2016 um 10 Uhr vormittags.

Anmeldungen sind hier möglich: Anmeldung Webinar Wertstrom

 

Das könnte Sie auch interessieren…

2 Kommentare

  1. Dirk Hannemann

    Auch ich habe am Webseminar „Wertstromanalyse“ teilgenommen. Ich bib von dieser Veranstaltung enttäuscht – und verärgert! Von Anfang an bis zum Ende hatte ich das Gefühl, an einer Werbeveranstaltung teilzunehmen. Die Austragende und der Vortragende haben sich die Zeit genommen, sich und ihre Dienstleistungen in aller Ausführlichkeit vorzustellen. Dem Thema „Wertstronanalyse“ wurde sich nur oberflächlich gewidmet. Der Inhalt war nicht umfassender als das, was man hierzu in Wikipedia findet! So habe ich mir das nicht vorgestellt. So wurde das den potentiellen Teilnehmern auch nicht nahegebracht.

    Antworten
    • Heide Fischer

      Sehr geehrter Herr Hannemann,
      vielen Dank für das offene Feedback. Das Ziel des Webinars besteht darin, das Handbuch für die Wertstromanalyse vorzustellen und damit eine Möglichkeit, eine Wertstromanalyse anhand dieses Leitfadens durchzuführen. Natürlich möchte ich dieses Handbuch auch verkaufen.
      Ich gebe Ihnen Recht – ich bin zu wenig auf das Handbuch selbst eingegangen und habe zu wenig daraus gezeigt. Das werde ich auf jeden Fall ändern. Leider ist vom Auditorium aber auch wenig an Fragen gekommen, die wir Vortragenden sofort hätten beantworten können.

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

z35W7z4v9z8w